<%@ Language=JavaScript %>Kleingärtnerverein Kiel-Suchsdorf e.V. von 1948

Zurück zur Startseite

Kleingärtnerverein 
Kiel-Suchsdorf e.V. 

Inhaltsübersicht

Lageplan

Freie Gärten

Gebühren

Kontakte

Aktuelle Termine

Vorstandsmitteilungen

Fachberater

Satzung

Gartenordnung

Links

Impressum

 

Startseite -> Lageplan


Stammland des Vereins ist das Gebiet am Holmredder, wo auch das Gemeinschaftshaus steht.
Neueste Koppel (2000) ist hier der Breite Holm.

Nordöstlich der Eckernförder Str. liegen die Koppeln Roseneck, Klausbrooker Rehm, Rotenbek und Steenbarg.
Südwestlich liegen Birkenholm, Schmaler Holm, Breiter Holm, Wischholm und Eckholm.

Das Gemeinschaftshaus kann für private Feiern gemietet werden (auch an "Nochnicht-Mitglieder", Preise s. Gebühren). Hier ist auch das Büro des Vorstands: Sprechzeiten Montags 17.30 bis 18.30 Uhr. Und hier trifft man sich gern zu dem einen oder anderen Getränk, hier werden Erfahrungen ausgetauscht und neue hinzugewonnen. Eine Kleinigkeit zu essen bekommt man ebenfalls.

               

"©Kartographie Huber www.kartographie.de"

Alle Koppeln verfügen über zumeist ausreichende Parkmöglichkeiten und dürfen in bestimmten Ausnahmefällen auch befahren werden. Dies soll jedoch die Ausnahme bleiben.

Der Verein hat um die 260 aktive Mitglieder. Gut 15% der Mitglieder sind unter 40 Jahre alt, knapp 60% sind unter 60, 71% sind unter 65 Jahre alt, d.h. drei Viertel der Mitglieder stehen (auf dem Papier) aktiv im Berufs- leben. Ähnlich gemischt ist auch die Berufsstruktur: Handwerker, Akademiker, Angestellte, Rentner, alle sind vertreten und frönen unserem schönen Hobby 
- auf insgesamt gut 100.000 qm Fläche, für die unsere Landeshauptstadt jährlich knapp 14.000 EUR Pacht kassiert. Damit sind wir bei weitem nicht der größte Kieler Gartenverein.

Was die Vorschriften angeht versucht der Vorstand natürlich durchzugreifen, wo es sein muss: Unrat, Ratten oder auch Bruchbuden und Urwälder sucht man hier meist vergebens. Denn über (fast) alles kann man reden und einvernehmliche Lösungen finden - so das Motto des Vorstands.
Dabei sind die Zeiten, wo Vorstandsmitglieder mit Messlatte und Notizbuch wöchentlich durch die Anlagen ziehen längst vorbei. Bei den (An-) Bauvor- schriften ist beispielsweise längst kein Einheitsbrei mehr vorgegeben.
Im Suchsdorfer Verein herrscht bunte Vielfalt und das ist auch gut so. Nicht grundlos haben wir regelmäßig nur wenige Gärten über meist kurze Zeiträume leer stehen. Schauen Sie deshalb ruhig öfter mal vorbei- hier oder vor Ort.
Auch fragen kostet nicht die Welt - nur Mut - wir freuen uns über jede Anfrage.